News

Betrunkener Autofahrer kracht in Autobahnbaustelle und flüchtet

today21. Dezember 2020 69

Hintergrund
share close

Saarlouis. Am Samstag, den 19.12.2020, gegen 21:17 Uhr, verursachte ein 43-jähriger Fahrzeugführer aus Merzig unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung mit seinem Fahrzeug auf der Bundesautobahn 8 in Saarlouis einen Verkehrsunfall.

Der Fahrer kollidierte mit seinem PKW im Baustellenbereich des Autobahndreiecks Saarlouis mit mehreren Verkehrszeichen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Die beschädigten Verkehrszeichen, welche in Folge der Kollision auf die Autobahn geschleudert wurden, konnten durch die alarmierte Polizei schnell von der Fahrbahn entfernt werden.

:Anzeige:

Das Unfallfahrzeug sowie der verantwortliche Fahrzeugführer konnten im Rahmen eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen im Innenstadtbereich von Merzig festgestellt werden. Während der durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der unverletzte Fahrzeugführer unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung stand.

Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Fahrers wurde durch die Polizei sichergestellt. Das Unfallfahrzeug verblieb nicht mehr fahrbereit an der Kontrollörtlichkeit. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Tabakladen von unbekanntem Täter überfallen, Angestellte durch Reizgas verletzt

Saarbrücken. Am Samstag, 19.12.2020, ereignete sich in der Metzer Straße in 66117 Saarbrücken ein Raubüberfall auf einen Tabakladen. Gegen 19 Uhr betrat ein maskierter, dunkel gekleideter und ca. 1,80m großer Mann den Tabakladen. Der Mann begab sich anschließend zu der Angestellten hinter den Verkaufstresen und entnahm dort nach Vorhalt eines Messers aus der Kasse Bargeld sowie vom Verkaufstresen Rubbellose. Durch das von dem Täter beim Verlassen des Ladenlokals versprühte Reizgas […]

today21. Dezember 2020 449

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%