News

Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der A1 nahe Göttelborn schwer verletzt

today21. Dezember 2020 194

Hintergrund
share close

Göttelborn. Am Samstag, den 19.12.2020, gegen 22:00 Uhr, kam ein Fahrzeugführer auf der BAB 1, Fahrtrichtung Saarbrücken, ca. 200 Meter nach der Anschlussstelle Göttelborn, mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Buschwerk und mehrere kleine Bäume und kam schließlich ca. 3 Meter oberhalb der Fahrbahn auf einem Hang zum stehen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Fahrzeugführer einen leichten Herzinfarkt sowie einen Diabetes-Schock erlitten. Aufgrund der Hilflosigkeit des Fahrzeugführers und der schlecht einsehbaren Endlage des verunfallten Fahrzeugs, wurde der Unfall erst am Sonntag, den 20.12.2020, gegen 05:50 Uhr, von einem Verkehrsteilnehmer bemerkt, welcher schließlich die Polizei informierte.

:Anzeige:

Der Fahrzeugführer erlitt durch den Unfall mehrere Prellungen und eine Unterkühlung. Er wurde von der Feuerwehr geborgen und zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Die BAB 1 war durch die Unfallaufnahme für ca. drei Stunden voll gesperrt.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Homburg

Zwei Verletzte nach Unfall beim Kreuz Neunkirchen, A6 stundenlang gesperrt

Homburg. Am Freitag, den 18.10.2020 kam es um ca. 17.35 Uhr auf der BAB 6 i.H. des AK Neunkirchen zu einem Auffahrunfall. Ein 23-jähriger fuhr mit einem weißen Seat Leon mit esslinger Kreiskennzeichen von der BAB 8 auf die BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim auf. Hierbei fuhr er nach derzeitigem Erkenntnisstand, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, vom Beschleunigungsstreifen über die rechte Fahrspur auf die Überholspur. Dort kollidierte er […]

today21. Dezember 2020 131

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%