News Homburg

Während eines Einsatzes: Streifenwagen der Polizei bei von Unbekanntem immens beschädigt

today17. Dezember 2020 670

Hintergrund
share close

St. Ingbert. Im Rahmen eines Ersuchens am 17.12.2020 gegen 03:15 Uhr in der Schützenstraße in St. Ingbert wurde von einem bislang unbekannten Täter ein Funkstreifenwagen der Polizei beschädigt. Der Funkstreifenwagen befand sich während der Sachverhaltsaufnahme außer Sicht- und Hörweite der Beamten.

Als die Polizeibeamten nach Beendigung der Sachverhaltsaufnahme ihren Funkstreifenwagen wieder aufsuchten, mussten sie feststellen, dass der Streifenwagen durch eine bislang unbekannte Person immens beschädigt wurde.

Ein bislang unbekannter Täter hatte die beiden Vorderreifen durchstochen. Weiterhin wurde die Motorhaube des Funkstreifenwagens stark und sehr tief zerkratzt. Zudem wurde der linke Fahrzeugspiegel aus seiner Verankerung getreten. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst von der Örtlichkeit entfernt werden.

Es entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Sollte jemand die Tat beobachtet haben und Hinweise auf einen Täter geben können, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

Geschrieben von: admin

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Jetzt läuft:

KONTAKTIERE UNS

0%