News

Vorsätzliche Brandlegung an Privathaus in Saarlouis-Roden

today11. Dezember 2020 911

Hintergrund
share close

Heute Nacht hat sich gegen 1:30 Uhr in Roden eine vorsätzliche Brandlegung ereignet. Die Bewohner (ein Ehepaar und die Mutter des Mannes) haben geschlafen. 

:Anzeige:

Zum Glück wurden die Bewohner des Anwesens Am Hesselswald von den Rauchwarnmeldern geweckt. Der 61-Jährige Mann wurde bei eigenen Löschversuchen mit einem Putzeimer verletzt und in eine Klinik eingeliefert.

:Anzeige:

Die Polizei ermittelt derzeit in alle Richtungen. Auch ist noch nicht bekannt, mit welchem Stoff die Brandlegung verübt wurde.  Der Sachschaden beträgt über 50.000 €.

:Anzeige:

:Anzeige:

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

Buntes

Symbol für die Partnerschaft: Feuerwehr pflanzte Rose aus La Baule ein

Homburg. Die Stadt Homburg unterhält bekanntlich eine Partnerstadt mit der französischen Stadt La Baule. Daraus entwickelt hat sich auch eine Partnerstadt unter den Feuerwehren der beiden Städte. Selbstredend konnten im vergangenen Jahr kaum Aktivitäten stattfinden, die zum Austausch zwischen beiden Kommunen und auch Feuerwehren beigetragen hätten. So berichtete die Verantwortliche für Städtepartnerschaften der Stadt Homburg, Simone Lukas, dass sie den Kontakt in die Partnerstädte zumindest auf digitalem Wege gehalten hätte. […]

today11. Dezember 2020 18 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%