Buntes

Symbol für die Partnerschaft: Feuerwehr pflanzte Rose aus La Baule ein

today11. Dezember 2020 18

Hintergrund
share close

Homburg. Die Stadt Homburg unterhält bekanntlich eine Partnerstadt mit der französischen Stadt La Baule. Daraus entwickelt hat sich auch eine Partnerstadt unter den Feuerwehren der beiden Städte. Selbstredend konnten im vergangenen Jahr kaum Aktivitäten stattfinden, die zum Austausch zwischen beiden Kommunen und auch Feuerwehren beigetragen hätten.

So berichtete die Verantwortliche für Städtepartnerschaften der Stadt Homburg, Simone Lukas, dass sie den Kontakt in die Partnerstädte zumindest auf digitalem Wege gehalten hätte. Um nun auch sichtbare Zeichen zu setzen, wurden in den vergangenen Tagen Zuchtrosen aus La Baule geliefert. Diese wurden von Simone Lukas an verschiedene Institutionen und Vereine verteilt, die eine partnerschaftliche Beziehung nach La Baule unterhalten.

:Anzeige:
Foto-Quelle: Kreisstadt Homburg/Jan Emser

Auch die Feuerwehr bekam eine Rose und diese wurde prompt vor der Feuerwache am Hochrech in Erbach in einem Beet eingepflanzt. Dies übernahmen die Kameraden Dominik Eisel, Marc Steinmann, Fabian Scheliga und Daniel Deckarm, die sich schon seit Jahren um die Partnerschaft mit La Baule kümmern. Auch Wehrführer Peter Nashan nahm an der Pflanzung teil und freute sich über diese nette Geste.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Buntes

Franz-Josef Schmidt aus Oberlinxweiler mit Saarländischer Ehrenamtsnadel ausgezeichnet

St. Wendel. In Oberlinxweiler kennen ihn alle nur als den „Brunnenmeister“. Seit vielen Jahren kümmert sich Franz-Josef Schmidt um den Erhalt und den Ausbau des Dorfbrunnens in seinem Stadtteil. Viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit sorgten dafür, dass der Brunnen ein beliebter Treffpunkt im Ort wurde. Jedes Jahr lockt auch das „Grenzer-Brunnenfest“ zahlreiche Besucher an. Mit seiner Arbeit leistet der 83-jährige so einen bedeutenden Beitrag zum gemeinschaftlichen Dorfleben und zum Thema Nachhaltigkeit in […]

today11. Dezember 2020 11

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%