News

Überherrn-Felsberg: 59-jähriger schwer verletzt nach Unfall auf B269

today7. Dezember 2020 190

Hintergrund
share close

Überherrn-Felsberg. Am Freitagabend kam es gegen Mitternacht zu einem Verkehrsunfall in der Villinger Str, B269, in Überherrn-Felsberg. Ein 59-jähriger befuhr die Bundesstraße in Richtung Frankreich. Hier querte ein Tier die Fahrbahn, weshalb der Fahrzeugführer nach links auswich.

Gleiches tat auch die hinter ihm fahrende 34-Jährige, weshalb es anschließend zur Kollision kam. Durch die Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen wurde das Fahrzeug des 59-Jährigen gegen einen Baum geschoben und der Fahrzeugführer in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

:Anzeige:

Der 59-Jährige musste durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden und wurde anschließend zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste der Streckenabschnitt zwischen der Kreuzung B269/ L351 und der Einmündung B405/ B269 voll gesperrt werden.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Fuchs in massiver Totfangfalle lebend festgestellt

Marpingen. Am Sonntagmorgen, den 06.12.2020 gegen 06:15 Uhr wurde in Marpingen im Bereich der Straßen Ringelgasse/Auf Lohren ein Fuchs mitten auf der Straße festgestellt, der in einer sog. aus massivem Eisen bestehenden Totfangfalle oder auch sog. Bärenfalle (Tierfalle) gefangen war. Der noch lebende und sich fortbewegende Fuchs musste durch einen Polizeibeamten aufgrund seiner augenscheinlich erheblichen Verletzungen von seinen Leiden erlöst werden. Wo genau die Falle aufgestellt war, konnte bislang noch […]

today7. Dezember 2020 27

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%