Homburg

Geschäft in St. Ingbert wegen verdächtigem Gegenstand geräumt

today3. Dezember 2020 177

Hintergrund
share close

St. Ingbert. Am 02.12.2020, um 18:00 Uhr, wurde der Polizei ein verdächtiger Gegenstand in einem Geschäft in der Kaiserstraße in St. Ingbert gemeldet.

Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebäude geräumt und die Straße in dem betreffenden Bereich für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt.

:Anzeige:

Spezialisten der hinzugezogenen Entschärfergruppe konnten gegen 20:00 Uhr schließlich Entwarnung geben. Der verdächtige Gegenstand stellte sich als ungefährlich heraus.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Gesellschaft für Transformationsmanagement nimmt Arbeit auf

Völklingen. Ein weiterer Schritt auf dem Weg in einen erfolgreichen Strukturwandel ist getan: Die Gesellschaft für Transformationsmanagement Saar (GeTS) hat ihre Arbeit aufgenommen. Das teilte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger am Mittwoch, 2. Dezember, mit. Die erforderlichen Unterlagen seien unterschrieben, auch die Geschäftsräume der GeTS könnten zeitnah bezogen werden. Geschäftsführer der Gesellschaft für Transformationsmanagement wird Harry Laufer, zuletzt Leiter des Bildungszentrums Fenne des TÜV Nord Bildung in Völklingen. „Weiterbildung ist ein wichtiger […]

today3. Dezember 2020 169 1

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%