News

Corona-Party in Malstatter Wettbüro von Polizei aufgelöst

today30. November 2020 330

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Am späten Abend des 28.11.2020 wurden Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach zu einem illegal betriebenen Wettbüro in Saarbrücken- Malstatt alarmiert.

Die Beamten konnten dort in einem ca. 100 qm großen Kellerraum des Wettbüros rund 25 Personen antreffen, die alkoholische Getränke konsumierten, teilweise Shishas rauchten sowie Karten spielten. Die Veranstaltung wurde aufgrund der bestehenden Coronapandemie-Verordnung beendet und die Identität der Anwesenden sollte festgestellt werden.

:Anzeige:

Hierbei herrschte eine zunehmend angeheizte Stimmung, sodass nach Hinzuziehung weiterer Einsatzkräfte die polizeilichen Maßnahmen der Identitätsfeststellung und der Platzverweisverfügung durchgeführt werden konnten. Gegen alle Anwesenden werden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Homburg

Sprengung einer aufgefundenen Weltkriegs-Granate im Waldgebiet zwischen Gersheim und Medelsheim

Gersheim/Medelsheim. Die Polizeiinspektion Homburg wurde im Verlauf des Nachmittags des 28.11.2020 durch einen Spaziergänger über den Fund einer Handgranate im Waldgebiet bei der L 102, zwischen Gersheim und Medelsheim informiert. An der Fundörtlichkeit konnte eine Handgranate festgestellt werden, die vermutlich aus dem zweiten Weltkrieg stammte. Um die Gefahrensituation zu beseitigen, war eine sofortige Sprengung der Granate vor Ort erforderlich, welche gegen 21:50 Uhr, ohne besondere Vorkommnisse, durchgeführt wurde. Die Sprengmaßnahme […]

today30. November 2020 57

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%