Neunkirchen

Betrunkener Mann bricht erneut bei ehemaliger Lebensgefährtin ein

today30. November 2020 44

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Ein 33-jähriger Mann aus Homburg kletterte am frühen Samstagabend über das Abflussrohr der Regenrinne auf den Balkon der Wohnung seiner Ex-Freundin. Dort trat er mit Gewalt gegen die Balkontür, sodass diese aus der Verankerung brach und nach innen kippte.

Er begab sich in die Wohnung und traf dort auf seine ehemalige Lebensgefährtin, welche sich mit einem Bekannten im Wohnzimmer aufhielt. Nach einem kurzen Streitgespräch flüchtete der Mann aus der Wohnung durch die Eingangstür. Zuvor entwendete er noch den Wohnungsschlüssel.

:Anzeige:

Im Hausflur kam es dann erneut zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem Einbrecher und dem Bekannten der Ex-Freundin, welcher ihm nachlief. Als die Polizei Neunkirchen, die zwischenzeitlich alarmiert wurde, eintraf, konnten alle Personen noch im Gebäude angetroffen werden.

Der Ex-Freund war deutlich alkoholisiert (1,6 Promille) und wurde zur Durchführung weiterer Maßnahmen zur PI Neunkirchen verbracht. Nach durchgeführter Blutprobe konnte er die Dienststelle wieder verlassen. Eine vorläufige Festnahme des Beschuldigten wurde durch die Staatsanwaltschaft abgelehnt.

:Anzeige:

In den vergangenen 24 Monaten kam es bereits zu über 30 polizeilichen Einsätzen, bei denen der 33 Jahre alten Mann auf unterschiedlichste Arten Straftaten zum Nachteil seiner Ex-Freundin verübte.

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%