News

Kulturhalle macht wieder auf! Zweitgutachten spricht für größte Halle in Saarlouis. 

today25. November 2020 394 2 5

Hintergrund
share close

Ein eingefordertes Zweitgutachten macht Öffnung der größten Halle in Saarlouis möglich. Seit über zwei Jahren steht die Kulturhalle leer. Im Herbst 2018 wurde die Rodener Kulturhalle, die gleichzeitig die größte Halle im gesamten Stadtgebiet ist, dicht gemacht. Bedenken wegen Brandschutz!

Monatelang passierte zuerst nichts. CDU, Grüne und FDP stellten in der Folge einen entsprechenden Antrag. Es folgte ein formaler Beschluss im Stadtrat. CDU-Parteivorsitzer Marc Speicher MdL: „Uns liegt die Rodener Kulturhalle am Herzen. Sie ist Heimat für unsere Rodener Vereine und die größte Halle der Region. Wir sind sehr glücklich, dass wir als CDU die Wiedereröffnung auf den Weg gebracht haben. Nachdem monatelanges Fordern wirkungslos blieb, haben wir schließlich im März 2020 den entsprechenden Antrag eingebracht und mit dem Bündnis für Saarlouis durchgesetzt.

:Anzeige:

Der klare Beschluss: Wiedereröffnung der Kulturhalle für die ortsansässigen Vereine! Außerdem ein entsprechendes Zweitgutachten zum Brandschutz unter der Maßgabe, wie eine schnellstmögliche Wiedereröffnung für die Vereine möglich ist. Das nun veröffentlichte Zweitgutachten ist ein großer Erfolg für Saarlouis, für den Stadtteil Roden, unsere Vereine und auch die Senioren, die dort regelmäßig zusammenkommen.“ „Wir werden als Stadtrat die entsprechenden Mittel für eine erforderliche mobile Brandmeldeanlage bereitstellen.

Außerdem regen wir an, dass wir als Stadtrat die erforderlichen Mittel bereitstellen, um die höheren Kosten für die Brandwache der Vereine – von Karo Blau-Gold bis zum Musikverein – als Stadt zu übernehmen“, so Parteichef Marc Speicher MdL und der Fraktionsvorsitzende Raphael Schäfer MdL. Damit ist nun der Weg frei, um nach den jetzigen pandemiebedingten Einschränkungen wieder in der Kulturhalle zu feiern.

:Anzeige:

Auch wenn das erstmal nur mit Abstand wegen Corona geht. Bei dem Platz in der Halle, ist das dort mit Abstand gut möglich. Die Kulturhalle wurde 1977 fertiggestellt und bietet für rund 1.000 Besucher Platz. Damit ist sie einer der größten Hallen im Raum Saarlouis.

Im Foto: Vertreter des Stadtrates und der Beiräte vor der bald wieder öffnenden Kulturhalle. Die Landtagsabgeordneten Marc Speicher MdL und Raphael Schäfer MdL sowie Michael Altmeyer, Gilbert Bast und Moussa Moussa.

Geschrieben von: Michael Haubrich

Rate it

Vorheriger Beitrag

Neunkirchen

EIL! Diego Maradona stirbt an Herzversagen!

"Die Hand Gottes" ist tot. Einer der größten Fußballer aller Zeiten hat sein letztes Spiel verloren. Mit nur 60 Jahren starb er in seinem Haus in Tigre an einem Herzinfarkt. Die argentinische Zeitung "Clarin" hat zuerst darüber berichtet. Bereits am 02. November ging es dem Weltmeister von 1986 nicht gut. In einer Klinik in Buenos Aires wurde bei ihm ein Blutgerinnsel im Gehirn festgestellt und entfernt. Damals hielt schon die […]

today25. November 2020 959

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%