News

Rehlingen-Siersburg. Zaun der Weide war kaputt. Kuh stirbt nach Verkehrsunfall!

today15. November 2020 6

Hintergrund
share close

Rehlingen-Siersburg. Am 15.11.2020, befuhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Ford die L172 aus Rehlingen-Siersburg kommend in Fahrtrichtung Gerlfangen, als plötzlich eine Kuh vor ihm auf der Fahrbahn auftauchte.

Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und es kam zur unvermeidlichen Kollision. Durch den Aufprall wurde das Nutztier schwer verletzt und verendete vor Ort.

:Anzeige:

Der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand außerdem ein Sachschaden von ca. 15000EUR. Ganz in der Nähe der Unfallstelle konnten die Polizeibeamten eine Weide mit beschädigtem Zaun feststellen, von welcher die Kuh höchstwahrscheinlich ausgebüchst war.

Auch konnten die Beamten den Eigentümer der Kuh ausfindig machen, sodass dieser sich in der Folge um sein Tier kümmerte.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

polizei sym

Polizei

Nohfelden. Betrunkene Mutter (33) rastet vor ihren vier Kindern total aus und kommt in die Zelle!

Am Freitagabend gegen 20:30 Uhr, wurde die PI Nordsaarland über einen Fall der Häuslichen Gewalt in Nohfelden-Wolfersweiler in Kenntnis gesetzt. Hier sei eine 33-jährige Frau von ihrem 55jährigen Ehemann geschlagen worden. Die Örtlichkeit wurde unverzüglich durch zwei Einsatzfahrzeuge der PI Nordsaarland aufgesucht. Neben den betroffenen Eheleuten waren vier zugehörige Kinder anwesend (5 Monate, 2 Jahre, 5 Jahre, 8 Jahre). Von der erheblich alkoholisierten Ehefrau wurde angezeigt, dass ihr Mann sie […]

today15. November 2020 8

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS