News

Saarländische Fitnessstudios bleiben auch weiterhin dicht

today11. November 2020 7

Hintergrund
share close

Saarlouis. Die saarländischen Fitnessstudios und andere Sport- und Freizeiteinrichtungen müssen im Zuge des „Lockdown lights“ auch weiterhin geschlossen bleiben. Das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes in Saarlouis hat die Eilanträge mehrerer Betreiber solcher Einrichtungen abgelehnt.

Anders als bei Tattoo- und Piercingstudios (wir berichteten hier) sahen das Gericht die Schließung von Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen als verhältnismäßig an. Durch die Schließung könne man einen Teil dazu betragen den exponentiellen Anstieg der Fallzahlen abzuschwächen.

:Anzeige:

Es sei zu befürchten, dass bei sportlicher Betätigung die Aerosolkonzentration in den geschlossenen Räumen schnell steigen könne. Weiterhin sei es auch mit den vor dem Lockdown geltenden Hygienemaßnahmen so, dass in Fitnessstudios eine größere Anzahl oft wechselnder Personen zusammenkommen, was dem Infektionsschutzgedanken widerspreche.

Die Öffnung von Sport- und Freizeiteinrichtungen würde zwangsläufig auch dazu führen, dass die Sozialkontakte im Allgemeinen wieder zunehmen könnten. Um die jeweiligen Einrichtungen zu erreichen, müssten sich die Menschen im öffentlichen Raum bewegen, beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln. Zudem wurde darauf hingewiesen, dass die Betriebsschließungen zeitlich begrenzt seien und sowohl vom Land als auch von der Bundesebene entsprechende Hilfsmaßnahmen für die von den Schließungen betroffenen Branchen zugesagt wurde.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Saarlandtrend: CDU baut Vorsprung vor SPD deutlich aus

Saarbrücken. In der sogenannten "Sonntagsfrage" im Saarlandtrend 2020 konnte vor allem die CDU zulegen. Die Christdemokraten haben laut der aktuellen Umfrage von infratest dimap im Vergleich zu Mai 2019 drei Prozentpunkte zugelegt. Da die SPD gleichzeitig 3 Prozent verliert, baut die CDU ihren Vorsprung vor dem Koalitionspartner deutlich aus. Sollte am kommenden Sonntag ein neuer Landtag gewählt, würden die Christdemokraten auf 40% kommen, die Sozialdemokraten stürzen auf 22% ab. Bei […]

today11. November 2020 7

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS