Neunkirchen

Neunkirchen: 22-jähriger ohne Vorwarnung zusammengeschlagen

today11. November 2020 7

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Am Montag, 09.11.2020, kam zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern im Bereich des Sozialpflegerischen Bildungszentrums in der Parkstraße in Neunkirchen.

Ein 22-jähriger Mann wurde dort von drei bislang unbekannten Tätern zunächst in ein kurzes Gespräch verwickelt und danach ohne jegliche Vorwarnung von den drei Männern zusammengeschlagen.

:Anzeige:

Dem 22-jährigen Mann aus Neunkirchen gelang es im weiteren Verlauf zu flüchten. Er wurde bei dem Angriff leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (Tel: 06841/1060) oder der Polizei Neunkirchen (Tel.: 06821/2030) in Verbindung zu setzen.

:Anzeige:

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Homburg

Homburg: Gespräche über Personalabbau und Verlagerungen bei Bosch Rexroth ausgesetzt

Homburg. Das Verfahren zur Herbeiführung eines Interessenausgleichs und Sozialplans bei Bosch-Rexroth in Homburg wird auf Initiative des Betriebsrates bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Dieser Aufschub ist ein erster Erfolg des Betriebsrates in der laufenden Auseinandersetzung über die Zukunft des Standortes Homburg aber leider kein Anlass zur Entwarnung. Denn der Grundkonflikt besteht fort. Unverändert hält das Bosch-Rexroth Management an den Verlagerungsplänen und dem beabsichtigten Personalabbau fest. Stephan Huber, Betriebsratsvorsitzender: „Wir freuen uns […]

today10. November 2020 9

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS