Polizei

Heusweiler: Verletzter Raubvogel auf der Autobahn gerettet

today10. November 2020 9

Hintergrund
share close
Heusweiler. Am Sonntagmittag informierte ein Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Völklingen darüber, dass auf der BAB 8 in Höhe des Rastplatz Kutzhof ein verletzter Greifvogel im Bereich der Mittelleitplanke sitzen würde. Der mitgeteilte Sachverhalt bestätigte sich vor Ort für die eingesetzten Beamten. An der beschriebenen Örtlichkeit konnte ein verletzter Bussard festgestellt werden. Das Tier war offensichtlich am Flügel verletzt. Da sich die Bergung des Tieres schwierig gestaltete wurde die BAB 8 von der Polizei für wenige Minuten in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt. Einem Mitarbeiter des Tiernotrufes gelang es daraufhin das verletzte Tier schonend einzufangen, sodass es im Anschluss zur Wildvogelauffangstation in Püttlingen verbracht werden konnte.
Symbolfoto

Geschrieben von: Marius Erkel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Homburg

Nach verstärkten Corona-Kontrollen: Polizei Homburg zieht positive Bilanz

Homburg. Wie bereits berichtet, waren am letzten Freitag (6.11.2020) Beamtinnen und Beamte der Polizei Homburg, der Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei zusammen mit dem Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Homburg unterwegs. Alle hatten den gemeinsamen Auftrag, die Einhaltung der verschärften Corona-Regeln zu überwachen und die Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich dieser zu sensibilisieren. Die Landes-/Bundespolizei-Streife war darüber hinaus auch in allen anderen Städten und Gemeinden im Zuständigkeitsbereich der PI Homburg zu sehen. In […]

today10. November 2020 14

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS