Neunkirchen

Neunkirchen: Betrunkener Autofahrer verweigert Zusammenarbeit mit der Polizei

today9. November 2020 10

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Im Rahmen einer allgemeinen Streifenfahrt wurde eine Polizeistreife am Samstagmorgen gegen 03 Uhr auf der Westspange in Neunkirchen auf einen PKW aufmerksam, der in leichten Schlangenlinien und unangepasst langsam geführt wurde.

Die Beamten entschlossen sich schließlich dazu, den Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Hierbei konnte bei dem 51-jährigen Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Zudem entdeckten die Beamten eine leere Flasche Chantré auf dem Beifahrersitz.

:Anzeige:

Der Fahrer verhielt sich insgesamt sehr aggressiv und verweigerte jegliche Aussage. Aufgrund seiner massiven Gegenwehr konnte die auf der Polizeidienststelle durchgeführte Blutprobenentnahme nur mit Hilfe von mehreren Beamten und unter Einsatz des Distanzelektroimpulsgerätes durchgeführt werden.

:Anzeige:

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Neunkirchen

Spiesen-Elversberg: Ohne Führerschein aber unter Drogeneinfluss auf Kleinkraftrad unterwegs

Spiesen-Elversberg. Am Freitag, dem 06. November 2020, fiel einem Kommando des Verkehrsdienstes Ost ein Kleinkraftrad in Spiesen-Elversberg auf. Gegen den Fahrer, der gegen eine Vielzahl von Vorschriften verstieß, wird nun ermittelt. Bei der Kontrolle um 19:50 Uhr in der Hauptstraße stellte sich heraus, dass der 26-jährige Neunkircher nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist und auf dem Kleinkraftrad ein falsches Kennzeichen angebracht war. Im Verlauf der weiteren Kontrolle stellten die […]

today9. November 2020 10

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS