Corona

Saarland erhält 46,1 Millionen Euro Fördermittel von der EU

today9. März 2021 21

Hintergrund
share close

Dem Saarland ist es nach intensiven Verhandlungen gelungen, einen deutlich überproportionalen Anteil der auf Deutschland entfallenden REACT-EU-Mittel zu erhalten. Mit der sogenannten „Aufbauhilfe für den Zusammenhalt und die Gebiete Europas“ werden Maßnahmen zur Linderung der Corona-Pandemie unterstützt. Von den auf EU-Ebene bereitgestellten 47,5 Mrd. Euro entfallen auf Deutschland 2,4 Mrd. Euro. Die Bundesländer haben sich auf ein Verteilungsszenario verständigt, wonach auf das Saarland REACT-EU-Mittel in Höhe von 46,1 Mio. Euro entfallen.

„Mit rund 46,50 Euro pro Kopf im Vergleich zum Durchschnitt Deutschlands von 24,60 Euro sind das hervorragende Nachrichten“, so Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger.

:Anzeige:

Mit den Geldern sollen kleine und mittlere Unternehmen, aber auch das Hotel- und Gastgewerbe unterstützt werden. Weitere Mittel sollen in die Forschung, die Aus- und Weiterbildung fließen.

Geschrieben von: Robert Roth

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Erster Aktionstag zur Einhaltung der Maskenpflicht in Bus und Bahn 2021

Mit verbesserten Mund-Nasen-Bedeckungen die Ausbreitung des Corona-Virus stoppen: Mit diesem Ziel hat die Landesregierung am 25. Januar eine geänderte Maskenpflicht für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs im Saarland beschlossen. Fahrgäste müssen seitdem medizinische Gesichtsmasken (OP-Masken) oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2, beziehungsweise höherer Standards tragen. Dies gilt auch für den Aufenthalt an Bahnhöfen oder Haltestellen. Am Mittwoch, 10 März, findet der erste Aktionstag des Jahres 2021 zur Kontrolle […]

today9. März 2021 134

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

KONTAKTIERE UNS

0%