Uncategorized

Wegen Corona: Nächstes HGS Heimspiel ohne Fans

today20. Oktober 2020 1

Hintergrund
share close
HG Saarlouis kauft für Dauerkarteninhaber Gutscheine für Live-Übertragung auf Sportdeutschland.tv

Das Heimspiel der HG Saarlouis am kommenden Samstag gegen Krefeld wird ohne Zuschauer gespielt werden müssen. Die Tatsache, dass der Landkreis Saarlouis zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde und die daraus resultierende Rechtsverordnung schreibt dem Verein vor, Veranstaltungen nur noch mit maximal 100 Personen zu ermöglichen. Diese Obergrenze ist bereits durch die beiden Mannschaften, deren Betreuer und mit dem Helfer- und Serviceteam erreicht. Weitere Besucher sind nicht mehr zugelassen.

Der HGS-Vorstand bittet die VIP- und Dauerkartenbesitzer in einem persönlichen Brief mit größtem Bedauern um Verständnis und bietet eine kleine Entschädigung an:

:Anzeige:

Damit die Dauerkartenbesitzer das Spiel dennoch sehen können, möchte der Verein allen VIP- und Dauerkarteninhabern einen kostenfreien Zugang zur Live-Übertragung auf sportdeutschland.tv ermöglichen. „Wir haben entsprechende Gutscheine bei Sportdeutschland.TV gekauft.“ Das soll auch für das nachfolgende Auswärtsspiel in Bad Neustadt möglich werden.

Den Sponsoren soll für jeweils 2 VIP Karten je ein Gutschein-Code für das kommende Heimspiel und für das nächste Auswärtsspiel (sofern der Verein das Spiel sendet) zur Verfügung gestellt werden.

:Anzeige:

Die Dauerkarteninhaber erhalten für jeden Haushalt je einen Gutschein-Code für das kommende Heimspiel und für das nächste Auswärtsspiel (sofern der Verein das Spiel sendet).

„Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot annehmen und uns eine Gutschein-Code-Anforderung vor dem jeweiligen Spiel per E-Mail an buero@hg-saarlouis.de senden.
Wir werden Ihnen dann auf diese Mailadresse antworten und den jeweiligen Code und die Anleitung, mit dem entsprechenden Link übersenden, mit dem Sie das jeweilige Spiel live auf Ihrem Smartphone, PC oder auf Ihrem Fernsehbildschirm empfangen können.“

:Anzeige:

Um die Heimspiele der HGS möglichst bald wieder in der Stadtgarten-Arena verfolgen zu können, wird der Verein zudem bereits jetzt bei der Stadt Saarlouis eine Sondergenehmigung beantragen. Bei weiterer Anwendung des bestens funktionierenden Vereins-Hygienekonzeptes und bei Besserung der Pandemie-Zahlen könnte es gelingen, bald möglichst wieder mit Zuschauern spielen zu dürfen.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Uncategorized

Sebastian Schaefer jetzt erster Brotsommelier im Landkreis Neunkirchen

Ottweiler. Bäckermeister Sebastian Schaefer ist der erste Brotsommelier im Landkreis Neunkirchen und der Zweite saarlandweit. Landrat Sören Meng und Wirtschaftsförderer Klaus Häusler besuchten den Familienbetrieb in Ottweiler um zu dieser besonderen Auszeichnung zu gratulieren. Im Saarland gibt es derzeit nur zwei Brotsommeliers, Schaefer ist nun einer von ihnen. Und wie der Name sagt, tut er mit dem Titel das, was andere mit Wein, Bier, Fleisch, Whisky oder Schokolade tun: die […]

today20. Oktober 2020 2

KONTAKTIERE UNS

0%