Uncategorized

Handgefertigte Geschenke aus dem Landkreis Neunkirchen: Ausstellung der Regionalmarke in der Sparkasse Ottweiler

today20. Oktober 2020 3

Hintergrund
share close

Ottweiler. Kunsthandwerklich Geschenke und Accessoires aus Glas und Holz können derzeit in der Sparkasse Ottweiler erworben werden. Die beiden regionalen Künstlerinnen Michelle Busch und Gabriele Leismann aus Illingen stellen ihre handgemachten Geschenkartikel aus Holz und Glas in der Ottweiler Filiale aus.

„Die Produkte von Frau Busch und Leismann sind kreative Geschenkideen, die handgefertigt sind und aus unserer Heimat stammen. Besonders originell finde ich die Möglichkeit sich einige Geschenke personalisieren lassen zu können. Es freut mich, dass wir auch solch kreativ-künstleriche Partner bei unserer Regionalmarke im Portfolio haben“, so Landrat Sören Meng.

:Anzeige:

„Die Ausstellung soll die beiden Partner unterstützen, da durch Corona einige Frühjahr- oder Weihnachtsmärkte ausfallen und zum anderen soll sie aber auch zeigen, welch tolle und preislich faire Geschenkideen es aus unserer Heimat gibt“, ergänzt Regionalkoordinator der Regionalmarke Willi Walter, der die Ausstellung organisiert hatte.

Die Ausstellung ist bis Ende Oktober während den üblichen Geschäftszeiten zu besuchen. Mit der Regionalmarke „Wertvolles aus der Willkommensregion“ unterstützt der Landkreis Neunkirchen Erzeuger und Händler aus der Region. Mehr Infos unter diybetondeko@web.de und tanjasholzdeko@web.de

:Anzeige:

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Deutschland

Saarländisches Bildungsministerium weiterhin gegen Maskenpflicht in Klassenräumen

Saarbrücken. Obwohl sich in den letzten Tagen die Stimmen häufen, die eine allgemeine Maskenpflicht in den saarländischen Schulen fordert, lehnt das Bildungsministerium diese Maßnahme weiterhin ab. Zuvor hatten gestern die Landeselterninitiative, die Landesschülervertretung als auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft eine Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung auch in Klassenräumen verlangt. Begründet wird die Entscheidung vom Gesundheitsministerium damit, dass es bislang keine wissenschaftlichen Erkenntnisse gäbe, die Schulen und Kindertagesstätten eine entscheidende […]

today20. Oktober 2020 4

KONTAKTIERE UNS

0%