Corona

Rund 70 Bundeswehrsoldaten saarlandweit im Einsatz gegen das Corona-Virus

today19. Oktober 2020 7

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Derzeit unterstützen saarlandweit rund 40 Soldaten der Bundeswehr die Gesundheitsämter bei der Kontaktnachverfolgung bei einer Corona-Infektion. Sie sind nach Bundeswehrangaben in dieser Woche in allen Gesundheitsämtern im Saarland tätig.

Die Ämter hatten im Zuge der Amtshilfe um Unterstützung angefragt und diese durch die Luftlandebrigade 1 „Saarland“ nun auch erhalten. Laut Gesundheitsministerin Monika Bachmann sei man sehr dankbar für die Hilfe der Soldaten. Dank ihnen könnte die Handlungsfähigkeit der Gesundheitsämter trotz steigender Neuinfektionszahlen aufrechterhalten werden. Dadurch sei eine zeitnahe Kontaktnachverfolgung auch weiterhin möglich.

:Anzeige:

Derzeit unterstützen die Soldaten im Rahmen von neun Amtshilfe-Anträgen die Gesundheitsämter. Dabei sei die Unterstützung nicht nur personeller Natur, wie Oberstleutnant Thomas Dillschneider, Sprecher des Landeskommandos Saarland erklärt, sondern auch mit Material werden die Ämter unterstützt. Neben den 40 Bundeswehrsoldaten bei den Gesundheitsämtern sind zusätzlich 30 Soldaten im Saarbrücker Testzentrum sowie in drei mobilen Probeteams im Einsatz.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

maske klassensaal schuke

Corona

Elterninitiative, Schülervertretung und GEW fordern Maskenpflicht und Luftreinigungsgeräte

Vor Beginn der Schulzeit nach den Herbstferien sorgen sich die Landeselterninitiative für Bildung, die Landesschülervertretung und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), dass es zunehmend schwieriger wird, die schulische Bildung aufrecht zu erhalten und über den Winter zu kommen. So richtig und wichtig das sei, so notwendig sei es, alles zu tun, dass sich in Schulen das Coronavirus nicht ausbreitet und Quarantänen sich häufen. "Deshalb brauchen wir die Masken auch […]

today19. Oktober 2020 3

KONTAKTIERE UNS

0%