Deutschland

Philologenverband fordert Schutzmaskenpflicht auch in Klassenräumen

today19. Oktober 2020 3

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Vom saarländischen Philologenverband wird zur Zeit eine Maskenpflicht in den Klassenräumen gefordert. Dies sei angesichts steigender Infektionszahlen jetzt notwendig. Nach Vorstellung der Verbandes sollte die Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung bereits ab der fünften Klasse eingeführt werden.

In Baden-Württemberg ist eine solche Maskenpflicht bereits Realität. Hier müssen die Schülerinnen und Schüler auf in den Klassenräumen seit heute eine Maske tragen. Zum Schutz der saarländischen Schüler und Lehrkräfte sei dies auch bei uns ratsam. Weiterhin müsse nach Einschätzung des Verbands die Klassengröße reduziert werden, damit während des Unterrichts der Mindestabstand eingehalten werden könne.

:Anzeige:

Sollte dies beispielsweise aus räumlichen Gründen realisierbar sein, so fordert der Philologenverband, dass in kleineren Gruppen im wöchentlichen Wechsel unterrichtet wird. Um den Personalstand bei den Lehrkräften zu erhöhen wird zudem verlangt, dass unterrichtsfremd eingesetzte Lehrkräfte eingesetzt und auch Verwaltungsaufgaben reduziert werden. Dadurch könnten alle zur Verfügung stehenden Personalreserven aktiviert werden.

Bislang lehnt die Landesregierung eine Verpflichtung zum Tragen der Schutzmaske in den Klassenräumen ab. Erst Ende August hatte sich der saarländische Landtag mit dem Thema beschäftigt. Hierbei sprachen sich alle Fraktionen gegen eine generalisierte Maskenpflicht in den Schulen aus, stattdessen gibt es nur eine Verpflichtung zum Tragen der Maske in den Gängen, Fluren und beim Pausenverkauf.

:Anzeige:

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Großregion

Zoll stellt Corona-Maske aus Krokodil-Leder sicher

Speyer. Eine Covid-19-Maske aus Krokodil-Leder stellte der Zoll bei der internationalen Frachtstation in Speyer sicher. Das Päckchen kam aus den USA. Auf der Zollinhaltserklärung stand, dass es sich um eine "Face Mask" handele. Ein routinemäßiger Check ergab, dass sich in der Postsendung eine Covid-19-Maske aus Krokodil-Leder befand. Die Krokodile sind durch den internationalen Handel bedroht und werden deshalb vom Washingtoner Artenschutzabkommen besonders geschützt. Der Handel mit diesen Tieren sowie allen […]

today19. Oktober 2020 6

KONTAKTIERE UNS