Uncategorized

Weltbekannter Graffitikünstler verschönert Fassade an Neunkircher JUZ

today14. Oktober 2020 3

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Der weltbekannte Graffitikünstler PEETA alias Manuel di Rita steht derzeit auf einem Hubsteiger in Neunkirchen und sprüht ein illusionistisches 3-D-Graffiti an die Hauswand des dahinterliegenden JUZ.

Wer dem Künstler aus Venedig, dessen Werke mittlerweile Fassaden auf der ganzen Welt zieren, über die Schulter schauen möchte, hat noch bis Freitag dazu Gelegenheit.

:Anzeige:

Dann soll die neue Graffiti-Fassade schon fertig sein. Am besten zu beobachten ist die Entstehung vom Parkplatz des Nettomarktes in der Süduferstraße 10 hinter dem Arbeitsamt.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Uncategorized

Dillingens Bürgermeister Berg wirbt im Ausschuss des Landtages für Ausweitung der Niedtalbahn

Dillingen. „Verbesserung des grenzüberschreitenden Schienenverkehrs“ lautete der Arbeitstitel einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Europa und Fragen des Interregionalen Parlamentarierrates des saarländischen Landtages, die am Donnerstag ein Novum hatte. Erstmals nahm eine hochrangige französische Delegation unter dem Vorsitz des Präsidenten des Departments Moselle, Patrick Weiten, teil. Auf der Tagesordnung standen Berichterstattungen aus französischer und deutscher Perspektive. Dabei konnte Bürgermeister Franz-Josef Berg aus Sicht der Stadt Dillingen berichten. Der Landtag des […]

today14. Oktober 2020 3

KONTAKTIERE UNS