Uncategorized

Mann verschafft sich wegen Schmerzen unerlaubt Zutritt in ehemaliges Krankenhaus

today12. Oktober 2020 3

Hintergrund
share close

Dillingen. Am Morgen des 10.10.2020 wurde die Polizei Saarlouis über einen Mann im ehemaligen Marienhaus Klinikum in Dillingen informiert, der sich augenscheinlich unbefugt Zutritt verschafft hatte.

Vor Ort konnte ein 48-Jähriger angetroffen werden, der vor Schmerzen schrie und sich nicht anders zu helfen wusste, als eine Scheibe im Bereich des Haupteinganges einzuwerfen und sich ins Krankenhaus zu begeben, um dort eine Toilette aufzusuchen.

:Anzeige:

Nach eigenen Angaben habe er sich bereits seit einigen Stunden im Krankenhaus aufgehalten und gab an, unter erheblichen Schmerzen zu leiden. Der Mann wurde anschließend durch den hinzugerufenen Rettungsdienst behandelt.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

polizei saarbrücken sym

Uncategorized

Brebach-Fechingen: Kita-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Saarbrücken. Am Sonntag, 11.10.2020, 11:54 Uhr, teilten Zeugen fernmündlich der PI Saarbrücken Stadt mit, dass soeben ein maskierter Mann über den Zaun der Kindertagesstätte Brebach-Fechingen, Brückwiesstraße, gestiegen sei. Mehrere Einsatzfahrzeuge der PI Saarbrücken-Stadt suchten sofort die Örtlichkeit auf und umstellten das Gebäude. Nachdem an einer Zugangstür frische Aufbruchsspuren festgestellt wurden, erfolgte die Durchsuchung der Räume. Hier konnte der 21-jährige polizeibekannte Beschuldigte festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Ebenso wurde das Einbruchswerkzeug […]

today12. Oktober 2020 3

KONTAKTIERE UNS