Uncategorized

Spatenstich für neues Beachvolleyballfeld auf dem Rastpfuhl gesetzt

today8. Oktober 2020

Hintergrund
share close

Saarbrücken. Tobias Raab, Dezernent für Wirtschaft, Digitalisierung und Soziales, hat am Donnerstag, 8. Oktober, den Spatenstich für das neue Beachvolleyballfeld auf der Sportanlage Knappenroth auf dem Rastpfuhl gesetzt.

„Beim Sport halten wir uns nicht nur fit, sondern stärken auch den sozialen Zusammenhalt. Dazu brauchen wir moderne und gut ausgestattete Anlagen. Deshalb freue ich mich, dass wir mit dem Bau des neuen Beachvolleyballfeldes einen weiteren Beitrag zum Sportangebot in Saarbrücken leisten können. Davon werden unter anderem der ansässige Verein DJK Saarbrücken-Rastpfuhl sowie die benachbarten Schulen, die Grundschule und die gebundene Ganztagsgrundschule Rastpfuhl profitieren. Aufgrund seiner Größe von rund 570 Quadratmetern ist das Beachvolleyballfeld auch für Wettkämpfe geeignet‟, so Tobias Raab.

:Anzeige:

Berthold Rehne, erster Vorsitzender des DJK Saarbrücken-Rastpfuhl: „Ein großer Wunsch des DJK Saarbrücken-Rastpfuhl, eine eigene Beachvolleyballanlage zu bekommen, geht in Erfüllung. Nach einer Anlaufzeit von über fünf Jahren kann ich mit Freude sagen: Was lange währt, wird endlich gut.‟

Das Beachvolleyballfeld im nördlichen Teil Malstatts ist für Nutzerinnen und Nutzer gut erreichbar. Es soll im südöstlichen Teil des Sportplatzes entstehen. Das Spielfeld wird an drei Seiten umzäunt, mit einem Randstein aus Beton und einer Pflasterzeile aus Betonpflaster eingefasst. Der bestehende Zaun in Richtung der Kleingärten wird instand gesetzt. Eine im Spielfeld verlegte Drainage sorgt für die notwendige Entwässerung. Für die Nutzung im Hochsommer wird ein Wasseranschluss verlegt, damit der Platz bewässert werden kann.

:Anzeige:

Die Maßnahme kostet insgesamt rund 120.000 Euro. Sie wird durch eine Bedarfszuweisung des Landes in Höhe von 47.000 Euro und einen Zuschuss der Sportplanungskommission in Höhe von rund 22.000 Euro mitfinanziert. Die restlichen 47.000 Euro der Kosten trägt die Landeshauptstadt. Der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl finanziert die Netzanlage im Wert von 4.000 Euro. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende des Jahres. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Im Bereich der Rußhütter Straße und des Hauschildweges kann es aufgrund von Baustellenverkehr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Beeinträchtigungen für die Nutzer des Platzes werden so gering wie möglich gehalten.

:Anzeige:

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

So will die Saar-Polizei sich vor Corona schützen!

Saarbrücken. Im Zuge ansteigender Corona-Neuinfektionen in Deutschland und auch im Saarland hat das Landespolizeipräsidium (LPP) die Infektionsschutzregeln für Personal und Besucher*innen angepasst. Aktuell sind auch Mitarbeiter*innen einiger Dienststellen des LPP vom Virus betroffen. Nachdem Mitarbeiter*innen von Dienststellen in Illingen und Burbach positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, wurden auch alle Kolleg*innen, die mit ihnen in Kontakt gestanden haben, getestet. Dabei kam es zu einer kurzfristigen Unterbrechung des Dienstbetriebs im Polizeirevier […]

today8. Oktober 2020 3

KONTAKTIERE UNS