Uncategorized

Kirkel: Radfahrerin bei Unfallflucht leicht verletzt

today7. Oktober 2020 2

Hintergrund
share close

Kirkel-Neuhäusel. Am Mittwoch, 23.09.2020, kam es zwischen 11:30 Uhr und 12:30 in der Kaiserstraße/L 119 zu einer Verkehrsunfallflucht. An der Einmündung in Richtung Lautzkirchen wurde eine Radfahrerin beim Überqueren der Straße von einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer am Hinterrad erfasst.

Hierauf stürzte die 57-jährige Radfahrerin und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer stoppte sein Fahrzeug, erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand der Frau, setzte dann aber seine Fahrt ohne Austausch der Personalien fort. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen silbergrauen Pkw handeln.

:Anzeige:

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sowie der Unfallverursacher werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Großregion

Doppelhaushalt 2021/22: Polizeigewerkschaft befürchtet Stellenchaos

Saarbrücken. Heute wurde im Saar-Landtag in erster Sitzung den von Finanzminister Peter Strobel eingebrachte Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre verabschiedet. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Saarland befürchtet nun ein Stellenchaos bei der Saar-Polizei. Die vom Innenministerium eingeforderten Stellen seien nach Ansicht der Gewerkschaft nicht ausreichend, um die vorherrschende Personalnot zu regulieren. Zudem wird kritisiert, dass keine Finanzmittel für die Schaffung von Stellen eingeplant wurden, die zu mehr Mitarbeiterzufriedenheit […]

today7. Oktober 2020 7

KONTAKTIERE UNS

0%