Uncategorized

Sprayer auf frischer Tat am Saarbrücker Hauptbahnhof ertappt

today5. Oktober 2020 2

Hintergrund
share close

Saarbrücken. In der Nacht zum Sonntag besprühten am Hauptbahnhof Saarbrücken mehrere Personen eine Regionalbahn mit Graffiti. Als die Sprayer von einer Streife der Bundespolizei erkannt wurden, ergriffen sie die Flucht.

Nach kurzer Verfolgung konnten sie jedoch gestellt und vorläufig festgenommen werden. Am Tatort sowie bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden diverse Spraydosen und Handschuhe mit Farbanhaftungen aufgefunden und beschlagnahmt.

:Anzeige:

Durch die Beweismittel konnten den Tätern weitere Graffitistraftaten aus der Vergangenheit in einer Schadenshöhe von 15 000 EUR zugeordnet werden. Die Ermittlungen dauern aktuell noch an.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Großregion

Achtung Betrüger: Zoll fordert keine Zahlung über Prepaid-Zahlungsdienstleister

Saarbrücken. Aktuell häufen sich beim Zoll Hinweise von aufmerksamen Bürgern, dass betrügerische E-Mails mit der Absenderadresse eines Postdienstleisters in Umlauf sind. Per E-Mail werden Zahlungen von Zoll und Steuern unter Nutzung von anonymen Prepaid-Zahlungsdienstleistern angefordert. Der Betreff der E-Mails lautet "(Paket-) Benachrichtigung: REGIONAL CUSTOMS DIRECTORATE", die angegebene Paketverfolgungsnummer lautet "RS2020L1990654791". Der deutsche Zoll fordert niemals die Zahlung von Einfuhrabgaben über Prepaid-Zahlungsdienstleister an. Seien Sie achtsam und wenden Sie sich bei […]

today5. Oktober 2020 7

KONTAKTIERE UNS