Uncategorized

38-jähriger aus Neunkirchen an Drogenvergiftung verstorben

today16. Oktober 2020 3

Hintergrund
share close

Neunkirchen. Am Donnerstag, dem 18. Mai 2020, wurde ein 38-jähriger Mann aus Neunkirchen von Angehörigen leblos in seiner Wohnung aufgefunden.

Aus dem jetzt vorliegenden Befund der toxikologischen Untersuchung der Rechtsmedizin geht hervor, dass damals eine Drogenvergiftung todesursächlich war.

:Anzeige:

Er ist das 26. Drogenopfer im Jahr 2020.

Geschrieben von: Lucas Bänsch

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona

Verkaufsoffener Sonntag in St. Wendel abgesagt

Jetzt also doch. Viele Menschen haben ihn dieser Tage kritisiert: Nun wurde der verkaufsoffene Sonntag aufgrund weiter steigender Corona-Infektionen im Landkreis St. Wendel abgesagt. Nach zahlreichen Gesprächen mit Händlern und politisch Verantwortlichen hat sich die Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ am Donnerstag dazu entschieden, den geplanten verkaufsoffenen Sonntag am Wochenende in St. Wendel abzusagen. Die steigenden Infektionszahlen im Landkreis lassen eine Sonderöffnung derzeit nicht zu. Die Sicherheit der […]

today16. Oktober 2020 3

KONTAKTIERE UNS

0%